EBL energiedienstleistungen

Energieeffizienz erreichen durch Photovoltaikanlagen.

Die Produktion von eigenem Strom und der damit verbundene Eigenverbrauch ist heute ein zentrales Thema, wenn es um die Stromversorgung geht. Durch das Inkrafttreten der Energiestrategie 2050 wird eine kompetente Beratung für Immobilienbesitzende wesentlich. Wir von der EBL haben es uns zum Ziel gemacht, Sie auf Ihrem Weg zur Photovoltaikanlage zu begleiten und Risiken durch gute Beratung zu minimieren.

Was sind Photovoltaikanlagen?

Photovoltaik- oder kurz PV-Anlagen bestehen aus Solarmodulen, die auf dem Dach oder an der Fassade eines Gebäudes angebracht werden. Dabei spielt die Art des Gebäudes keine Rolle. Es kann sich dabei um Einfamilien- oder Mehrfamilienhäuser, Gewerbeimmobilien oder ein öffentliches Gebäude handeln. Voraussetzung für eine Photovoltaikanlage ist jedoch eine Fläche, auf die möglichst selten Schatten fällt.

Wie funktioniert die Stromversorgung mit Photovoltaikanlagen?

  1. Die Sonnenstrahlen treffen auf die Solarmodule.
  2. Die aufgenommene Energie wird in Gleichstrom umgewandelt.
  3. Der Gleichstrom wird durch einen Wechselrichter in netzkonformen Wechselstrom umgewandelt.
  4. Der produzierte Strom kann im Haushalt genutzt werden.
  5. Überschüssiger Strom wird:
    a) durch einen Batterienspeicher für Zeiten gespeichert, in denen es an Sonneneinstrahlung mangelt.
    b) bei Netzkopplung in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

Melden Sie sich für eine Beratung und weitere Informationen bei unseren Spezialisten der Energieberatung.

Ihr Ansprechpartner

Energieberatung

T 0800 325 000
energieberatung@ebl.notexisting@nodomain.comch

Kontaktformular