Windenergie in der Region

Erneuerbare Energie treibt uns an.

Einer der Beschleuniger für einen geordneten Ausstieg aus der Atomenergie heisst „erneuerbare Energie“. Windenergie ist ein wichtiger Teil davon und birgt in der von Wasserkraft dominierten Schweizer Energielandschaft viel brachliegendes Potenzial.

Allein im Baselbiet könnte rund ein Viertel des Strombedarfs mit Energie aus Windkraft gedeckt werden. Das konkrete Energiepotenzial liegt laut Berechnungen der kantonalen Behörde bei 500 GWh. Hier möchte die EBL in den kommenden Jahren ansetzen. Planung und Realisierung von regionalen Windparks stehen deshalb ganz weit oben auf der Projektliste.

Konkret im Fokus hat die EBL drei Windparkprojekte in drei Zonen  des Baselbiets (sogennante Windpotenzialgebiete):

  • Zone Liestal-Lausen-Arisdorf-Sissach
  • Zone Zunzgen-Itingen
  • Zone Reigoldswil-Ziefen

EBL treibt die Projekte in Einklang mit der eigenen Herkunft voran: „Als Genossenschaft wollen wir einen Weg einschlagen, der bei allen Interessensgruppen auf Zustimmung stösst“, sagt CEO Urs Steiner exemplarisch für die konsequente Besinnung auf die Firmengeschichte.