22.04.2016

Die EBL und das Schulhaus Am Marbach setzen auf Energie aus Sonnenkraft

Am 21. April 2016 wurde in Oberwil mit einem Festakt offiziell die Einweihung des neugebauten Schulhauses Am Marbach durch die Gemeinde zelebriert. Damit verbunden konnte auch die neue PV-Anlage des Schulhauses gemeinsam mit der EBL in Betrieb genommen werden. Die EBL hat letztes Jahr die Ausschreibung für dieses PV-Projekt gewonnen und nun ist es soweit, die neue Schule produziert Sonnenstrom für den Eigenbedarf.

Die EBL freut sich, als kompetenter Partner der Energiestadt Oberwil, die PV-Anlage auf dem Dach des Primar- und Musikschulhauses realisiert haben zu dürfen. Da es sich beim Bauprojekt um einen Neubau handelt, war schon zu Beginn klar, dass die Verantwortlichen auf erneuerbare Energie und somit auf Sonnenenergie setzen wollten.

Die 836 m² grosse Anlage belegt die komplette Dachfläche mit Modulen in Ost-West Richtung und bringt an sonnigen Tagen eine maximale Leistung von 137.6 kWp. Der jährliche Energieertrag entspricht rund einem Jahresverbrauch von 28 Haushalten. Das Schulhaus bezieht von der PV-Anlage direkt den Strom im Eigenverbrauchsmodell und deckt damit rund 50 Prozent des Bedarfs der Schule ab. Die Gemeinde Oberwil als Bezüger des PV-Stroms und die EBL als Eigentümerin und Betreiberin der Anlage tragen damit einen weiteren Schritt zu der erneuerbaren Energiewende bei.

Am 23. April 2016 findet der Tag der offenen Tür sowie ein öffentliches Einweihungsfest der Schulanlage Am Marbach statt und ermöglicht allen Interessierten das Schulhaus zu besichtigen.

Kontaktperson für Medienanfragen EBL:

EBL (Genossenschaft Elektra Baselland)
Tobias Andrist, Mitglied der Geschäftsleitung, Strom
T 0800 325 000, tobias.notexisting@nodomain.comandrist@ebl.notexisting@nodomain.combl.notexisting@nodomain.comch

Walter Ineichen, Leiter Produktion Strom
T 0800 325 000, walter.notexisting@nodomain.comineichen@ebl.notexisting@nodomain.combl.notexisting@nodomain.comch

 

Die EBL steht für Strom, Wärme und Telekommunikation

Strom, Wärme und Telekommunikation sind die Kerngeschäfte der privatrechtlichen und unabhängigen Genossenschaft EBL. Sie setzt sich für eine ökologische Energiegewinnung ein und leistet damit ihren Beitrag zum nachhaltigen Schutz der Umwelt. Vom Haushalt bis zur Industrie verfügt die EBL über kompetente Ansprechpersonen im Bereich der intelligenten Wärmeerzeugung und -verteilung. Die EBL ist zudem ein führender Anbieter für überregionale Telekommunikationsdienstleistungen.