31.01.2018

Landrat gegen EBL Powerteam: Auf dem Eis hat die Politik die Nase vorn

Gestern Donnerstagabend kämpften der HC Landrat BL und das EBL Powerteam auf der Kunsteisbahn Sissach hart, aber fair um den Sieg in ihrem jährlichen Derby. Auch die beiden Regierungsratskandidaten Isaac Reber und Thomas de Courten trafen mit viel Einsatz auf dem Eis aufeinander. Am Ende gewann der HC Landrat mit Reber 8:6.

Das traditionelle Freundschaftsspiel war von Beginn weg ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Die beiden hochkarätig besetzten Mannschaften schenkten einander nichts und bewiesen, dass sie nicht nur in Politik und Wirtschaft vollen Einsatz bringen, sondern auch auf dem Glatteis Ehrgeiz und Kampfgeist zeigen. Im zweiten Drittel vergab das EBL Powerteam drei klare Chancen und damit die Führung. «Uns fehlte einfach der nötige Killerinstinkt vor dem Tor», bedauerte EBL CEO Tobias Andrist. Die Partie blieb damit bis kurz vor Ende ausgeglichen. Nach einem nicht unumstrittenen Tor des HC Landrats zur 7:6-Führung machten die durch den EHC Zunzgen-Sissach verstärkten Landräte zwei Minuten vor dem Abpfiff mit einem weiteren Tor alles klar: Der Landrat hat in Sachen Eishockey auch dieses Jahr die Nase vorn.

Da gab es nach dem Spiel nur noch eine Frage zu klären: Wird EBL Verwaltungsratsmitglied Thomas de Courten bei einer Wahl in den Regierungsrat die Mannschaft wechseln? Regierungsrat und Captain des HC Landrat Isaac Reber meinte dazu, die Wahl alleine reiche nicht: «Um zum HC Landrat zu stossen, muss er noch etwas mehr trainieren.» Thomas de Courten seinerseits denkt ohnehin nicht an einen Transfer: «Das EBL Powerteam ist eine gute Mannschaft. Ich bleibe auch als Regierungsrat meinem Team treu.»
 
Kontaktpersonen für Medienanfragen:

Tobias Andrist
CEO
T. 0800 325 000
M. +41 79 674 58 17
tobias.notexisting@nodomain.comandrist@ebl.notexisting@nodomain.comch

Die EBL steht für Strom, Wärme und Telekommunikation

Strom, Wärme und Telekommunikation sind die Kerngeschäfte der privatrechtlichen und unabhängigen Unternehmung EBL. Wir setzen uns für eine ökologische Energiegewinnung ein und leisten damit unseren Beitrag zum nachhaltigen Schutz unserer Umwelt. Vom Haushalt bis zur Industrie sind wir ein kompetenter Ansprechpartner im Bereich der intelligenten Wärmeerzeugung und -verteilung sowie ein führender Anbieter für überregionale Telekommunikationsdienstleistung.