25.08.2016

Durchstarten: EBL lanciert weitere neue Ladestation für Elektrofahrzeuge in Gelterkinden

Am vergangenen Samstag, 27. August 2016 lud die EBL nicht nur zur ersten EBL E-Rallye durch das Baselbiet ein, sondern nahm auch eine weitere, strategisch wichtige Ladestation in Gelterkinden in Betrieb.

Die EBL engagiert sich gemeinsam mit ihrem strategischen Partner der BLKB für die Förderung der E-Mobilität im Alltag und trägt aktiv für die Verbreitung von E-Fahrzeugen auf den Strassen der Nordwestschweiz bei. Ein Verdienst dieser Förderung: Mit ihrem Engagement hat die EBL zu einer markanten Zunahme der Elektrofahrzeuge im Kanton Basel-Landschaft um 145 Prozent in einem Jahr beigetragen.

Die EBL ist überzeugt, dass die Elektromobilität eine vielversprechende Stossrichtung zu einer umfassenden Nachhaltigkeit im Energie- und Verkehrsbereich ist. Deshalb hat die EBL 2015 ihre E-Mobility Strategie gefasst und sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, dass bis 2020 mindestens 10‘000 Elektrofahrzeuge auf den Strassen der Nordwestschweiz fahren und die Ladeinfrastruktur an wichtigen Knotenpunkten im Einzugsgebiet ausgebaut ist und konnte in Gelterkinden eine weitere strategisch wichtige Ladestation bauen.

E-Mobility hält Einzug im Oberen Baselbiet:

Gelterkinden mit rund 6‘000 Einwohnern ist mit ihrem schön erhaltenen Dorfkern eine attraktive Wohngemeinde und stellt ein wichtiges Zentrum dar. Neben dem stetigen Ausbau der Infrastruktur nimmt die Nachhaltigkeit im Umgang mit den Ressourcen bei der Bevölkerung einen hohen Stellenwert ein. 

Mit der Strassensanierung und der EBL-gesponserten Ladestation wurde eine einmalige Chance für den Einstieg in das neue Zeitalter der E-Mobility wahrgenommen.

Einige Fakten zur Ladestation:

  • Leistung: 2 * 22 kW
  • Ladedauer: 1 - 6 Stunden (vom Fahrzeug abhängig)
  • Stecker: 2 * Type 2
  • Ladekabel: eigenes (ist fahrzeugspezifisch)
  • Aktivierung: mit beliebigem Smartphone APP: QR-Code Leser
  • Parkdauer: auf Ladezeit begrenzt (max. 4 Stunden)
  • Markierung: Grün/Gelb-markierten Parkflächen


Kontaktpersonen für Medienanfragen:

Tobias Andrist, Mitglied der Geschäftsleitung
T 0800 325 000, M 079 674 58 17, tobias.notexisting@nodomain.comandrist@ebl.notexisting@nodomain.comch

Marcel Corpataux, Projektleiter E-Mobility
T 0800 325 000,  marcel.notexisting@nodomain.comcorpataux@ebl.notexisting@nodomain.comch
www.ebl-mobility.ch


Die EBL steht für Strom, Wärme und Telekommunikation

Strom, Wärme und Telekommunikation sind die Kerngeschäfte der privatrechtlichen und unabhängigen Unternehmung EBL. Wir setzen uns für eine ökologische Energiegewinnung ein und leisten damit unseren Beitrag zum nachhaltigen Schutz unserer Umwelt. Vom Haushalt bis zur Industrie sind wir ein kompetenter Ansprechpartner im Bereich der intelligenten Wärmeerzeugung und -verteilung sowie ein führender Anbieter für überregionale Telekommunikationsdienstleistung.