31.08.2020

Der Strom bleibt weiterhin günstig

Die betriebswirtschaftlichen und wettbewerbsorientierten Anstrengungen der EBL zahlen sich für die Kunden aus: Die Energiepreise können weiterhin günstig gehalten werden und bleiben gegenüber 2020 in allen Kundenkategorien unverändert. Auch die Netznutzungspreise bleiben dank Kosteneffizienz für 2021 auf gleicher Höhe. Nachhaltige Investitionen in den Bereichen Smartmeter sowie Ersatz und Modernisierung der Stromnetze gewährleisten unseren Kunden eine exzellente Versorgungssicherheit.

Das sind gute Neuigkeiten, die klar auf die Nachhaltigkeitsstrategie sowie auf das kostenbewusste Management zurückzuführen sind.

Die EBL unterstützt ihre Kunden und im speziellen KMU’s mit verschiedensten Massnahmen, um die Energiekosten stetig weiter zu senken. Auch im Jahr 2021 setzt sich die EBL für die Förderung von erneuerbaren Energien stetig ein und unterstützt als Partner des Baselbieter Energiepaket – mit Förderprogrammen für energetische Gebäudesanierungen - die konsequente Reduktion von CO2.

Kontaktpersonen für Medienanfragen

EBL (Genossenschaft Elektra Baselland)
Mühlemattstrasse 6, 4410 Liestal
Tobias Andrist, CEO, T 0800 325 000, M 079 674 58 17, tobias.notexisting@nodomain.comandrist@ebl.notexisting@nodomain.comch

Die EBL steht für Strom, Wärme und Telekommunikation

Strom, Wärme und Telekommunikation sind die Kerngeschäfte der privatrechtlichen und unabhängigen Unternehmung EBL. Wir setzen uns für eine ökologische Energiegewinnung ein und leisten damit unseren Beitrag zum nachhaltigen Schutz unserer Umwelt. Vom Haushalt bis zur Industrie sind wir ein kompetenter Ansprechpartner im Bereich der intelligenten Wärmeerzeugung und -verteilung sowie ein führender Anbieter für überregionale Telekommunikationsdienstleistung.