06.09.2017

20‘000 neue Haushalte für UPC durch erweiterte Partnerschaft mit EBL Telecom AG

Nach erfolgreicher Zusammenarbeit in der Region Basel und in der Romandie ist UPC ab Mitte September auch im Kabelnetz der EBL in der Region Emmental / Luzerner Landschaft die neue Telekommunikationsanbieterin. Rund 20‘000 Haushalte werden neu von UPC mit Internet, TV , Telefonie und Mobile versorgt. 

Das Kabelnetz der EBL in der Region Emmental / Luzerner Landschaft erschliesst heute rund 20‘000 Haushalte. Nun hat sich EBL dafür entschieden, den jetzigen Telekommunikationsprovider Quickline, welcher heute rund 7‘500 Kunden in diesem Netz mit Digital TV, Internet und Telefonie versorgt, durch UPC abzulösen. „Seit vielen Jahren arbeiten wir in unseren Kabelnetzen in der Region Basel und der Romandie bereits erfolgreich mit UPC als Anbieterin für Kommunikation und Unterhaltung zusammen. Jetzt ziehen wir mit unserem Kabelnetz in der Region Emmental / Luzerner Landschaft nach, um die Produktlandschaft weiter zu vereinheitlichen und den Kundendienst zu optimieren“, sagt Adrian Koessler, Mitglied der Geschäftsleitung von EBL.

Kunden profitieren mit UPC von bester Unterhaltung und Konnektivität
Auch UPC ist glücklich über die erweiterte Zusammenarbeit mit EBL. „Es freut uns sehr, dass wir mit dem Kabelnetz in der Region Emmental / Luzerner Landschaft ab September alle EBL-Netze mit Internet, TV, Telefonie und Mobile versorgen. So werden die Kunden in Zukunft mit 500 Mbit/s online surfen, von unseren Mobile-Abos mit inkludiertem EU-Roaming profitieren und mit dem neuen Sportsender MySports unter anderem Schweizer Eishockey und die Fussball-Bundesliga geniessen können“, so Christophe Millet, Vice President Partner Networks bei UPC. 
Die Kunden mit Digital TV, Internet und Telefonie wurden vor einigen Tagen persönlich per Briefpost über den Anbieterwechsel und die damit einhergehenden Möglichkeiten informiert.

Weitere Informationen finden Sie unter upc.ch/ebl

Medienschaffenden stehen wir für weitere Informationen gerne zur Verfügung:

EBL Telecom AG UPC
Adrian Koessler Media Relations
Liestal Schweiz
M. +41 79 488 11 77 Tel. +41 58 388 99 99
adrian.notexisting@nodomain.comkoessler@ebl.notexisting@nodomain.comch media.notexisting@nodomain.comrelations@upc.notexisting@nodomain.comch


Über UPC  
UPC  ist  eine  führende  Anbieterin  von  Kommunikation  und  Entertainment  in  der  Schweiz  und  Österreich.  Das Unternehmen ermöglicht über 2 Millionen Privat- und Geschäftskunden einen schnellen und einfachen Zugang in die digitale Welt über Glasfaserkabel  – zuhause und unterwegs. Die  Tochtergesellschaft der britischen Liberty Global  erzielte  im  zweiten  Quartal  2017  mit  mehr  als  2‘500  Mitarbeiterinnen  und  Mitarbeitern  aus  56  Ländern einen Umsatz von CHF 428.4 Mio. Weitere Informationen über uns und wie wir unsere Kunden begeistern gibt es unter: upc.ch/about und upc.at/about

Über Liberty Global
Liberty Global ist das grösste Kabelunternehmen der Welt und ist in mehr als 30 Ländern in Europa, Lateinamerika und der Karibik tätig. Wir investieren in Infrastruktur, öffnen so das Tor zur digitalen Welt und machen es möglich, ihre endlosen Möglichkeiten zu entdecken und zu erleben. Unsere marktführenden Produkte laufen auf Netzwerken der neuesten Generation sowie innovativen Technologieplattformen, damit unsere 25 Millionen Kunden mit über 51 Millionen Verträgen für Fernsehen, Breitbandinternet und Telefonie jederzeit bestens verbunden sind. Hinzu kommen 10 Millionen Mobilfunkkunden WLANZ-Zugänge an 10 Millionen Standorten.

Die Aktien von Liberty Global werden in Form zwei verschiedener Titel gehandelt: die Aktie der Liberty Global Gruppe (NASDAQ: LBTYA, LBTYB und LBTYK) für das Europageschäft sowie der Titel der LiLAC Gruppe (NASDAQ: LILA und LILAK, OTC-Link: LILAB) für das Geschäft in Lateinamerika und dem Karibikraum. Die Liberty Global Gruppe ist in 12 europäischen Ländern mit den Marken Virgin Media, Ziggo, Unitymedia, Telenet und UPC tätig. Die Liberty Global Gruppe hält zudem
50 % an VodafoneZiggo, einem niederländischen Joint Venture mit 4 Millionen Kunden, 10 Millionen Festnetz- und 5 Millionen Mobilfunk-Abonnenten. Die LiLAC Gruppe ist mit den Marken VTR, Flow, Liberty, Más Móvil und BTC in über 20 Staaten in Lateinamerika und der Karibik präsent. Darüber hinaus betreibt die LiLAC Gruppe in der Region ein Unterwasser-Kabelnetzwerk für über 40 Märkte.

Weitere Informationen sind unter www.libertyglobal.com verfügbar.

Über EBL (Genossenschaft Elektra Baselland)  
Strom, Wärme  und  Telekommunikation  sind  die  Kerngeschäfte  der  privatrechtlichen  und  unabhängigen  Unternehmung EBL. Wir setzen uns für eine ökologische Energiegewinnung ein und leisten damit unseren Beitrag zum nachhaltigen Schutz unserer Umwelt. Vom Haushalt bis zur Industrie sind wir ein kompetenter Ansprechpartner im  Bereich  der  intelligenten  Wärmeerzeugung  und  -verteilung  sowie  ein  führender  Anbieter  für  überregionale Telekommunikationsdienstleistung.