Rechnungsbeschrieb:

Fragen zur Rechnung und zu Zahlungsmöglichkeiten.

EBL Rechnungserklärung
  1. 1Frontseite
  2. 2Detail-Seite
  3. 3Info-Seite
1
Info- und Kontaktbereich: Hier finden Sie Ihre Kunden- und Rechnungsnummer, Rechnungs- und Fälligkeitsdatum sowie Kontaktangaben für Rückfragen.
2
Betreffzeile Enthält den Namen des Stromprodukts und den Bezugszeitraum.
3
Rechnungsbetrag: Zeigt auf einen Blick den offenen Rechnungsbetrag.
4
Objekt: Enthält den Standort, die Adresse der Messstelle, die Zählernummer und die Messpunktbezeichnung, auf die sich die Rechnung bezieht.
5
Zusammenfassung: Sehen Sie auf einen Blick die gesamten Kosten Ihres Stromverbrauchs und die bisher geleisteten Akontozahlungen. Eine Aufschlüsselung Ihrer Stomverbrauchskosten finden Sie auf der Rückseite unter «Details zu Ihrer Strom-Rechnung.»
1
Info- und Kontaktbereich: Hier finden Sie Ihre Kunden- und Rechnungsnummer, Rechnungs- und Fälligkeitsdatum sowie Kontaktangaben für Rückfragen.
2
Betreffzeile Enthält den Namen des Stromprodukts und den Bezugszeitraum.
3
Rechnungsbetrag: Zeigt auf einen Blick den offenen Rechnungsbetrag.
4
Objekt: Enthält den Standort, die Adresse der Messstelle, die Zählernummer und die Messpunktbezeichnung, auf die sich die Rechnung bezieht.
5
Zusammenfassung: Sehen Sie auf einen Blick die gesamten Kosten Ihres Stromverbrauchs und die bisher geleisteten Akontozahlungen. Eine Aufschlüsselung Ihrer Stomverbrauchskosten finden Sie auf der Rückseite unter «Details zu Ihrer Strom-Rechnung.»
Weiter
6
Verbrauchsermittlung: Hier sind die Zählernummern und die Zählerstände zu Beginn und zum Ende der Abrechnungsperiode ersichtlich, sowie die daraus resultierenden Verbräuche in Kilowattstunden (kWh).
7
Total Energie:

Detaillierte Kosten für den Energiebezug innerhalb der Abrechnungsperiode. Sollte es während der Abrechnungsperiode zu Tarifänderungen gekommen sein, wird dies separat ausgewiesen.

Grundpreis:
Beim Grundpreis handelt es sich um eine monatliche Grundgebühr, die fixe Kosten deckt, welche unabhängig vom Volumen (Kilowattstunde) des Strombezugs oder der Stromeinspeisung anfallen, wie zum Beispiel die Datenverwaltung, -aufbereitung und -verarbeitung.

Arbeitspreis:
Mit dem Arbeitspreis bezahlen Sie die tatsächlich verbrauchte Energie respektive Netznutzung pro Kilowattstunde innerhalb der Rechnungsperiode.

8
Total Mehrwertprodukte / Dienstleistungen:

Kosten für Mehrwertprodukte der EBL wie Standard oder Grün. Sollte es während der Abrechnungsperiode einen Wechsel des Mehrwertprodukts gegeben haben, ist dies in einer separaten Zeile ersichtlich.

Die Zusammensetzung der unterschiedlichen Produkte ist im aktuellen Preisblatt der EBL ersichtlich.

9
Total Netznutzung:

Alle Kosten für die Nutzung des Stromnetzes, zum Beispiel Betriebs- und Instandhaltungskosten sowie Erweiterungs- und Erneuerungsinvestitionen, werden ebenfalls in einen fixen Grundpreis und in einen variablen Arbeitspreis unterteilt.

Systemdienstleistungen an Swissgrid (SDL):
Abgabe für die Betriebsführung des Schweizer Übertragungsnetzes «Swissgrid» (z.B. Bereitstellung von Energie bei Kraftwerksausfällen und Schwankungen im Energieverbrauch).

10
Total Abgaben:

Die von der EBL in Rechnung gestellten Abgaben werden basierend auf einer gesetzlichen Grundlage erhoben. Sie setzen sich wie folgt zusammen:

Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV):
Dient der Förderung der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien sowie des Gewässerschutzes.

Abgabe für Leistungen an das Gemeinwesen (KAL):
Wird für Leistungen an die Gemeinden und den Kanton erhoben (Konzessionsabgabe für die Benutzung des öffentlichen Grundes).

11
Vergleiche

Wie hat sich Ihr Stromverbrauch verändert und wo stehen Sie im Vergleich mit anderen Haushalten?

6
Verbrauchsermittlung: Hier sind die Zählernummern und die Zählerstände zu Beginn und zum Ende der Abrechnungsperiode ersichtlich, sowie die daraus resultierenden Verbräuche in Kilowattstunden (kWh).
7
Total Energie:

Detaillierte Kosten für den Energiebezug innerhalb der Abrechnungsperiode. Sollte es während der Abrechnungsperiode zu Tarifänderungen gekommen sein, wird dies separat ausgewiesen.

Grundpreis:
Beim Grundpreis handelt es sich um eine monatliche Grundgebühr, die fixe Kosten deckt, welche unabhängig vom Volumen (Kilowattstunde) des Strombezugs oder der Stromeinspeisung anfallen, wie zum Beispiel die Datenverwaltung, -aufbereitung und -verarbeitung.

Arbeitspreis:
Mit dem Arbeitspreis bezahlen Sie die tatsächlich verbrauchte Energie respektive Netznutzung pro Kilowattstunde innerhalb der Rechnungsperiode.

8
Total Mehrwertprodukte / Dienstleistungen:

Kosten für Mehrwertprodukte der EBL wie Standard oder Grün. Sollte es während der Abrechnungsperiode einen Wechsel des Mehrwertprodukts gegeben haben, ist dies in einer separaten Zeile ersichtlich.

Die Zusammensetzung der unterschiedlichen Produkte ist im aktuellen Preisblatt der EBL ersichtlich.

9
Total Netznutzung:

Alle Kosten für die Nutzung des Stromnetzes, zum Beispiel Betriebs- und Instandhaltungskosten sowie Erweiterungs- und Erneuerungsinvestitionen, werden ebenfalls in einen fixen Grundpreis und in einen variablen Arbeitspreis unterteilt.

Systemdienstleistungen an Swissgrid (SDL):
Abgabe für die Betriebsführung des Schweizer Übertragungsnetzes «Swissgrid» (z.B. Bereitstellung von Energie bei Kraftwerksausfällen und Schwankungen im Energieverbrauch).

10
Total Abgaben:

Die von der EBL in Rechnung gestellten Abgaben werden basierend auf einer gesetzlichen Grundlage erhoben. Sie setzen sich wie folgt zusammen:

Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV):
Dient der Förderung der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien sowie des Gewässerschutzes.

Abgabe für Leistungen an das Gemeinwesen (KAL):
Wird für Leistungen an die Gemeinden und den Kanton erhoben (Konzessionsabgabe für die Benutzung des öffentlichen Grundes).

11
Vergleiche

Wie hat sich Ihr Stromverbrauch verändert und wo stehen Sie im Vergleich mit anderen Haushalten?

Weiter
Zurück
12
Allgemeine Informationen

Hier finden Sie nützliche Informationen zu unseren zusätzlichen Dienstleistungen und das Datum Ihrer nächsten Rechnung.

12
Allgemeine Informationen

Hier finden Sie nützliche Informationen zu unseren zusätzlichen Dienstleistungen und das Datum Ihrer nächsten Rechnung.

Zurück
  1. 1Frontseite
  2. 2Detail-Seite
  3. 3Info-Seite
Rechnung bezahlen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen offen?

Nebst der guten alten Rechnung per Briefpost oder dem Lastschriftverfahren bietet Ihnen die EBL auch den Rechnungsversand per E-Mail sowie verschiedene Online-Zahlungsmöglichkeiten an.

Rechnungsturnus:

Wann erhalten Sie Rechnungen?

EBL Strom- und Wärmekunden:
In der Regel stellen wir vier Rechnungen pro Jahr: Drei Akontorechnungen sowie eine Jahresrechnung, welche auf Basis des jährlich abgelesenen Zählerstandes erstellt wird. 

Ein Beispiel:

timeline


Die Akontorechnung ist eine Teilrechnung für den bereits bezogene Energie, die auf Basis Ihres Vorjahresverbrauches berechnet wird.

Einmal jährlich erhalten Sie eine Abrechnung für das gesamte Jahr. Die einbezahlten Akontorechnungsbeträge werden auf der Jahresrechnung in Abzug gebracht. Der Zeitpunkt der Jahresrechnung ist abhängig von der Gemeinde, in der Sie wohnen.

Da die Ablesung wie beschrieben einmal im Jahr erfolgt, bitten wir unsere Kunden, bei welchen sich der Strom- oder Wäremverbrauch in Laufe des Jahres stark verändert, um eine Rückmeldung. Sprich entweder wenn sich z. B. der Strombezug stark reduziert (Bsp. Installation einer PV-Anlage etc.) oder stark erhöht (Bsp. Einbau eines Wirlpools etc.). So können grössere Nach- oder Rückzahlungen bei der definitiven Rechnungstellung im Folgejahr verhindert werden.

Gerne eine Nummer persönlicher?

Ihr direkter Draht zur EBL.

Hotline 0800 325 000

Unser Online-Kundenservice hat rund um die Uhr für Sie geöffnet – falls wir Ihr Anliegen hier nicht Lösen konnten oder Sie lieber mit uns persönlich in Kontakt treten möchten, rufen Sie uns einfach an: Über die Gratisnummer 0800 325 000 erreichen Sie uns Montag bis Donnerstag von 7:30 bis 12:00 und von 13:30 bis 17:00 sowie am Freitag von 7:30 bis 12:00 und von 13:30 bis 16:00.