Datenschutzerklärung

Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle bei der EBL

Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, stellen Sie der EBL Ihre persönlichen Daten für die Besetzung der Stelle zur Verfügung. EBL wird die Daten (Bewerbungsunterlagen und weitere, während des Bewerbungsprozess erhobene Informationen) vertraulich behandeln. Ihre Bewerbung wird den mit dem Rekrutierungsprozess beschäftigten Mitarbeitenden und den Vorgesetzten der offenen Stelle zur Verfügung gestellt.

Sie können jederzeit Auskünfte über den Stand Ihrer Bewerbung per Telefon oder per E-Mail verlangen. Sie können Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen und die Bewerbungsunterlagen löschen lassen.

Verwendung der Bewerbungsunterlagen während und nach dem Bewerbungsprozess.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass EBL Sie im Rahmen von Personalmarketingmassnahmen (Vermittlung von passenden Stellenangeboten sowie Informationen mit jobrelevantem Inhalt) kontaktieren darf. Ihre Daten werden innerhalb der EBL-Gruppe für die Suche nach geeigneten Bewerbenden auf offene Stellen genutzt. Sie werden in keinem Fall an Dritte ausserhalb der EBL-Gruppe weitergegeben. Es können ausschliesslich die mit dem Rekrutierungsprozess beschäftigten EBL-Mitarbeitenden auf Ihre Daten zugreifen. Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) werden wir max. 1 Jahr ab Ende des Bewerbungsprozesses aufbewahren. Nach Ablauf dieses Jahres werden sie automatisch gelöscht. Selbstverständlich können Sie innerhalb dieser einjährigen Frist Ihre Bewerbungsunterlagen löschen lassen.