Experiment Anwil 2050

Anwil rein elektrisch unterwegs

Eine höhere Energieeffizienz, ein höherer Anteil an erneuerbaren Energien und die Förderung von E-Mobilität sind nur drei von mehreren Punkten zur Reduktion der CO2-Emissionen aus der Energiestrategie 2050, die vom Schweizer Stimmvolk im Mai 2017 verabschiedet wurden. Die Anwiler, welche deutlich für die Energiestrategie gestimmt haben, lassen nun den Worten auch Taten folgen und verzichten während dem einwöchigen Experiment auf Fahrzeuge, die mit fossilem Treibstoff angetrieben werden.

Die EBL als Initiantin und Organisatorin des „Experiments Anwil“ will zusammen mit den Ammlern aufzeigen, ob sich der heutige Lebensstil durch den technologischen Fortschritt in Mobilität und Wohnen grundlegend verändern wird und vor allem auch, wie er sich verändern wird.

Zurück zur Übersicht